KURZE GESCHICHTE 

Nach alten militärischen Karten wurde die Bucht El Castillo (englisch: Schloss) genannt, was auf die ursprüngliche Festung der Gegend hinweist.  Obwohl es derzeit für die Öffentlichkeit gesperrt ist, existiert das Fort noch.  Das Castillo San Buenaventura wurde 1743 erbaut, um die Bewohner des Dorfes vor Piraten zu schützen.

Ab 1730 war der Hafen viele Jahre lang einer der drei wichtigsten Häfen der Insel und bot Schiffsverbindungen für die nahe gelegenen Stadt Antigua.

Die Entwicklung des Tourismus begann in den 1980er Jahren.  Davor bestand das Dorf nur aus einem Strand, zwei Häusern und dem alten Fort.  Die weitere Entwicklung wird aufgrund des Status der Insel als Naturschutzgebiet genau beobachtet.

1/3

REGIERUNG

Das Regierungssystem besteht aus vielen Schichten und ist recht kompliziert!  Wenn Sie die Details kennenlernen möchten, machen Sie sich bereit und lesen Sie weiter!
Caleta de Fuste ist eine Stadt in der Gemeinde Antigua.  Der Hauptort der Gemeinde wird auch Antigua genannt und hier befindet sich die Hauptverwaltung der Gemeinde (das sog. Ayuntamiento).
Die Gemeinde Antigua liegt auf der Insel Fuerteventura, die zur Provinz Las Palmas gehört.

Die Provinz Las Palmas umfasst 3 der wichtigsten Kanarischen Inseln - Gran Canaria, Lanzarote und Fuerteventura.  Die Hauptstadt der gesamten Provinz Las Palmas ist die Stadt "Las Palmas" auf Gran Canaria.

Die Provinz Las Palmas ist Teil der autonomen Gemeinschaft der Kanarischen Inseln, die  wiederum selbst Teil des Staates Spanien ist.