AUTOFAHREN 

Das Hauptstraßensystem von Fuerteventura ist einfach zu befahren und gut gewartet. Zu den meisten Sehenswürdigkeiten gibt es Asphaltstraßen und Schotterpisten, die zu den abgelegeneren Gebieten führen.

 

Es gibt eine Reihe von renommierten Autovermietungen mit Büros in Caleta de Fuste und am Flughafen. Sie bieten Fahrzeuge an, die modern, gut gewartet und in verschiedenen Klassen erhältlich sind. 

GUT ZU WISSEN 

Während der arbeitsreichen Monate ist es am besten, vor Ihrer Ankunft einen Mietwagen zu buchen, um sicherzustellen, dass Sie bekommen, was Sie wollen.

Wenn Sie planen, die Schotterpisten zu benutzen, empfehlen wir Ihnen, einen Geländewagen zu mieten. Abschleppkosten für liegengebliebene Fahrzeuge auf diesen Schotterpisten können unter Umständen an den Fahrzeugmieter weitergegeben werden. Einige Fahrzeuge werden per GPS überwacht, um sicherzustellen, dass sich die Fahrer an geeignete Straßen halten.

Unter Beachtung der üblichen europäischen Fahrvorschriften ist besonders zu beachten, dass die folgenden Praktiken rechtswidrig sind und zu hohen Geldstrafen führen können:

 

- Fahren in Flip-Flops (Sandalen sind in Ordnung, wenn sie einen Riemen um die Rückseite des Fußes haben).

- Füße auf dem Armaturenbrett.

- Halten und/oder Benutzen eines Mobiltelefons während der Fahrt

- Surfbretter oder ähnliche Gegenstände innerhalb des Fahrzeugs über den Köpfen der Leute transportieren..

- Hände, Füße oder Kopf aus dem Fenster halten.

- Oben ohne fahren - Frauen und Männer!

- Parken zwischen den weißen Markierungen und der Küstenlinie.

- Parken entgegen der Fahrtrichtung.

- Überqueren von durchgezogenen weißen Linien beim Überholen oder Abbiegen auf der Straße. 

 

Wenden Sie sich im Zweifelsfall an Ihren Vermieter.